Skip to main content

Buchvorstellung – „Schimmel im Haus: …“

Heute stelle ich das Buch *“Schimmel im Haus: erkennen – vermeiden – bekämpfen“ des Autors Michael Köneke vor. Das Buch erschien 2014 im Fraunhofer IRB Verlag. Die vierte Auflage umfasst 111 Seiten und ist bei Amazon für 18,50 € erhältlich.

Das Buch richtet sich an Bauherren, Mieter, Vermieter und Wohnungsunternehmer.

Der Autor Dipl.-Ing. Michael Köneke ist seit 1986 und zurzeit selbständig als Bausachverständiger in Hamburg tätig.

Was Sie in diesem Buch erwartet lesen Sie in folgendem Artikel.

Der Inhalt

Nach einer kurzen Einführung in die Risiken und Gesundheitsschäden durch Schimmelpilze befasst sich der Autor umfassend mit den Ursachen er Schimmelbildung im Haus.

Dabei geht Herr Köneke sowohl auf baubedingte, als auch auf nutzungsbedingte Ursachen für die Schimmelbildung ein.

Hier liefert der Autor auch einige Beispiele aus seiner Tätigkeit als Bausachverständiger. Er erklärt wieso die Ursachen in vielen Fällen auf falsches Lüften und Heizen durch die Bewohner zurückzuführen sind.

In weiteren Kapiteln werden Methoden der Feuchtigkeitsmessung sowie die rechtlichen Folgen von *Schimmel im Haus angesprochen.

Anschließend kümmert sich der Autor um die Bekämpfung und Vermeidung von Schimmel.

Zum Abschluss gibt es noch einen Einblick in das Thema Fogging sowie ein kurzes bauphysikalisches ABC.

Fazit

Der Autor beschreibt sehr sachlich und informativ die Ursachen von *Schimmel im Haus und erläutert, was man dagegen unternehmen kann.

Besonders für Laien zum Einstieg in das Thema Luftfeuchtigkeit und Schimmelbildung ist das Buch sehr gut geeignet.

Für meinen Geschmack hätten mehr Beispiele aus der Praxis und ein tiefergehendes Kapitel dem Buch aber gutgetan.

Für alle die sich für das Thema interessieren ist es dennoch ein gut geschriebener Einstieg in die Thematik und kann daher zum Kauf empfohlen werden.

*= Affiliate Links